Cookie Dough Rezept - Vegan & Glutenfrei

Einfaches Rezept für Cookie Dough, der ohne Eier, ohne rohes Mehl und ohne Milchprodukte hergestellt wird. Ein kinderleichtes Rezept, um Cookie Dough von Grund auf zu genießen! Vegan, Glutenfrei, Molkereifrei.

Immer mehr Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte bieten essbaren Keksteig an. Ja, man kann jetzt Cookie Dough kaufen, aber wir persönlich sind große Fans vom „Selbermachen“. Zumal dies ohne großen Aufwand möglich ist.

Es ist so schnell und einfach, Cookie Dough selbst zu machen, und man kann dafür ganz alltägliche Zutaten verwenden, die man wahrscheinlich gerade zur Hand hat.

Außerdem ist gekaufter Cookie Dough selten vegan oder glutenfrei.

ZUTATEN

Das brauchst du für die Cookie Dough Herstellung:

  • Brauner Zucker: Verleiht dem Cookie Dough einen authentischen Geschmack. Vermeide die Verwendung von dunkelbraunem Zucker, sonst wird er zu stark!
  • Weißer Zucker: Zusammen mit dem braunen Zucker gibt er dem Cookie Dough Farbe und Geschmack.
  • Allzweckmehl: Wir haben glutenfreies Mehl verwendet, um dieses Rezept glutenfrei zu halten. Du kannst jedes beliebige Allzweckmehl verwenden.
  • Pflanzliche Milch: Damit der Keksteig glatt und cremig wird. Wenn du dich nicht vegan ernährst, kannst du jede beliebige Milch verwenden.
  • Vanilleextrakt: Ein MUSS für alles, was mit Keksen zu tun hat!
  • Salz: Bringt die Süße zur Geltung!
  • Vegane Butter: Verwende eine qualitativ hochwertige vegane Butter, da billigere Marken Wasser enthalten, um die Masse zu erhöhen.
  • Vegane Schokoladenstückchen: Verwende eine Mischung aus Mini-Schokoladenstückchen, normalen Schokoladenstückchen und Schokostückchen für alle Texturen!

ANLEITUNG & ZUBEREITUNG

  • Behandle das Mehl: Beginne mit der Wärmebehandlung des Mehls (mehr dazu weiter unten), um sicherzustellen, dass es für Cookie Dough geeignet ist.
  • Butter und Zucker cremig rühren: In einer Küchenmaschine die vegane Butter und den Zucker etwa 3 Minuten lang cremig rühren.
  • Füge die anderen Zutaten hinzu und mische sie! Nach und nach Milch und Vanilleextrakt hinzufügen und weiter mixen. Nach und nach das Mehl und das Salz hinzugeben und mischen, bis es eine homogene Masse ergibt.
  • Mit einem Gummispatel die Schokoladensplitter unterheben. In eine Schüssel umfüllen und genießen!

NÄHRWERTANGABEN

Portion: 1 Portion | Kalorien: 267kcal | Kohlenhydrate: 32g | Eiweiß: 4g | Fett: 15g | Natrium: 131mg | Kalium: 47mg | Ballaststoffe: 3g | Vitamin A: 719IU | Vitamin C: 3mg | Kalzium: 31mg | Eisen: 2mg

WIE MAN MEHL FÜR COOKIE DOUGH HITZEBEHANDELT

Es ist ganz einfach, Mehl zu erhitzen, damit es sich für dieses Rezept eignet. Du kannst es entweder in der Mikrowelle oder im Backofen machen.

Mikrowellen-Methode

Gib das Mehl in eine mikrowellengeeignete Schüssel. In 30-Sekunden-Schritten erhitzen, dabei jedes Mal umrühren (damit es nicht anbrennt).

Verwende ein Thermometer, um zu prüfen, ob das Mehl durchgehend eine Temperatur von 70-75 Grad aufweist.

Backofen-Methode

Ähnlich wie bei der Mikrowellenmethode musst du regelmäßig umrühren und die Temperatur des Mehls überprüfen, um sicherzustellen, dass sie bei 70-75 Grad liegt.

Den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Mehl auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech streuen. 10-12 Minuten backen, dabei alle 2 Minuten umrühren und jedes Mal die Temperatur überprüfen.

HINWEIS: Das Mehl muss vor der Verwendung vollständig abgekühlt sein.

Lasst es euch schmecken 🙂

Cookie doughGlutenfreiVegan